Julian Rüger

 Freienbach Unihockey, Floorball

Kurzbeschreibung

Deutscher Nationalspieler im Floorball. Spieler der Red Devils Altendorf March- Höfe (Schweiz/ NLB).

Beschreibung

Servus Zusammen!

Floorball ist in Deutschland eine Randsport. Aber vor allem ist es auch eine Trendsportart. In Bayern ist jährlich etwa ein Mitgliederzuwachs von 20% zu verzeichnen. Auch mein Heimatverein, der FC Stern München Floorball, ist innerhalb von 10 Jahren von 6 auf fast 300 Mitglieder gewachsen. Als Gründungsmitglied der Abteilung habe ich ab Stunde Null in verschiedenen Funktionen daran mitgearbeitet den Sport und den Verein zu entwickeln.

Während dieser Zeit habe ich aber auch einiges daran getan, mich sportlich weiter zu entwickeln. Angefangen habe ich im zarten Alter von 14 Jahren, knapp zwei Jahre später war meine erste Station im Herrenbereich der ESV Ingolstadt, damals 2. Bundesliga. Kurz danach kam die Berufung zur U19- Nationalmannschaft. Bis zu meinem Abitur spielte ich für den ESV und war beim FC Stern als Trainer für das Herren und diverse Jugendteams zuständig.
2013 kehrte ich von meinem Bundesfreiwilligendienst im Ausland zurück und begann mein Studium. Zum selben Zeitpunkt stiegen die Red Hocks Kaufering in die 1. Bundesliga auf. Ich wechselte an den Lech und spielte fünf durchaus erfolgreiche Saisons. Schon ab der zweiten Saison nahm ich als Co- Kapitän immer mehr ein Führungsrolle ein. In der Saison 2015/2016 wurde ich als Verteidiger in das All- Star Team des Final4- Turniers gewählt, kurz danach wurde ich zum ersten Mal in die deutsche Nationalmannschaft eingeladen. Inzwischen bin ich ein fester Bestandteil des Nationalteams. Zu Beginn der Saison 18/19 wechselte ich in die Schweiz zu den Red Devils March- Höfe Altendorf, wo ich ebenfalls neben meiner Spielertätigkeit ein Juniorenteam leite.

Ich habe dem Sport immer viel gegeben, neben meinen Trainer- und Ausbildungstätigkeiten auch durch langjährige Verbandsarbeit. All diese Tätigkeiten und auch die Spielertätigkeit habe ich mit vollem Einsatz parallel zu meinem Studium und meinen Jobs bewältigt und ehrenamtlich ausgeführt.
Trotz dem Status als Nationalspieler kostet eine WM- Kampagne insgesamt ca. 4500€ pro Spieler. Diese Kosten müssen von den Spielern geschultert werden, was sich für Studenten und/oder in Teilzeitarbeitende wie mich als schwierig erweist.

Deshalb suche ich nach Unterstützung, damit ich den Floorballsport weiter vorantreiben kann, ohne um meine Existenz fürchten zu müssen. Ein Schicksaal, das leider zu viele Randsportler mit mir teilen.

Sportliche Grüße,
Julian

 

Unser idealer Sponsor

Firmen oder Einzelpersonen

Verwendungszweck

Finanzielle Unterstützung während der WM- Kampagne

Reichweiten / Links

Größte Erfolge

2011: Deutscher Vizemeister im Jahrgang U19
2014: 3. Platz Bundesliga
2015: 4. Platz Bundesliga
2016: Vizepokalsieger
2016: Wahl in das All- Star Team 2016
Berufung zur U19- Nationalmannschaft
Berufung zur Herren Nationalmannschaft, Teilnahme der WM 2018
 

Kennzahlen für Sponsoren

Ich kann sie auf folgende Weise promoten:

  • Werbung auf Großevents (z.B. über Videos, Fotos, Sponsorenshirt, o.ä.)
    • Nationalmannschaft WM- Qualifikation und WM- Turniere
      • Spiele haben etwa 3.000 - 12.000 Zuschauer in der Halle
      • Spiele haben bis zu 20.000 Zuschauer über offizielle Streams
    • Ligaspielbetrieb
      • Spiele haben etwa 200 - 400 Zuschauer in der Halle
  • Werbung über die sozialen Medien (insgesamt ca. 2000 Follower in sozialen Medien)