LHsailing

 Schondorf am Ammersee Sailing

Summary

Wir Alexa Hausotter und Andreas Lachenschmid segeln zusammen die olympische Bootklasse Nacra17. Ziel: Olympia 2024

Description

Wir, Alexa Hausotter und Andreas Lachenschmid segeln zusammen die olympische Bootsklasse Nacra 17. Die nächsten fünf Jahre wollen wir zwei Olympiakampagnen segeln. Dies beinhaltet einmal 2020 die Spiele in Tokyo (Enoshima) und 2024 die Spiele in Frankreich (Marseilles). Um dies finanzieren zu können, sind wir derzeit auf der Suche nach Sponsoren und Unterstützern. 

Es gibt zwei besondere Merkmale in dieser Bootsklasse. Zum einen muss der Nacra17 in einer gemischten Mannschaft gesegelt werden, also muss immer eine Frau und ein Mann mit an Bord sein. Wer steuert und wer die Vorschot macht, ist jedem Team frei überlassen. Zum anderen fährt das Boot nichtmehr wie gewöhnlich durch das Wasser durch, sondern durch Tragflächen, die sogenannten "Foils" fliegt es über die Wellen hinweg. Dabei können Geschwindigkeiten von bis zu 45 km/h erreicht werden und somit ist es das schnellste Boot, dass bei den olympischen Spielen antreten darf. 

Unsere Reviere, in denen wir uns befinden sind sehr international. Ob Portugal, Palma de Mallorca, Miami oder Neuseeland. Im Segelsport kommt man viel rum. Dies ist logistisch, wie auch finanziell ein sehr hoher Aufwand. Bei Übersee Veranstaltungen werden die Boote im Conatiner verschifft, man selbst reist mit dem Flugzeug an. 

 

Our preferred sponsor

Einen speziellen Sponsor als Wunsch haben wir nicht. Wir sind um jede Unterstützung sehr dankbar und hoffen auf einen gute Zusammenarbeit mit unseren Unterstützern. 

Hierbei versuchen wir auf die jeweiligen Vorstellungen der Firmen einzugehen und mit ihnen bestmöglichst zusammenzuarbeiten. 

 

Sponsorship Usage

Der Verwendungszweck dient ausschließlich der Finanzierung unserer Olympiakampagne über die nächsten fünf Jahre.

Finanzielle Aufwendungen sind unter anderem: neue Segel, ein neues Boot muss angeschafft werden, Reisen, Unterkünfte, Startgebühren, etc.

Ein komplett ausgestattetes Boot haben wir bereits, welches derzeit quer durch Europa unterwegs ist. Unser Weg hat uns dieses Jar bereits nach Portugal an die Algarve geführt. Derzeit liegt es auf Palma de Mallorca. In 2019 werden wir aber auch noch in Italien, Holland und England zu finden sein.

Am Ende des Jahres finden die Weltmeisterschaften in Neuseeland statt. Um dort teilnehmen zu können, muss das Boot in einem Container verschifft werden.Auf lange Sicht gesehen ist für solche Aktionen ein zweites Boot notwendig. Somit wird eines immer im Conatiner unterwegs sein und das andere wird mit uns weiterhin quer durch Europa touren.

Greatest successes

Andi Lachenschmid:

- Weltmeister im Musto Skiff 2016 

- Sieg der Regionalliga Süd in 2017 und der damit verbunde Aufstieg in die 2. Segelbundesliga im Jahr 2018 mit dem Augsburger Seglerclub

- Wechsel in den Münchner Yachtclub und somit ab kommender Saison in der 1. Segelbundesliga vertreten 

Alexa Hausotter: 

- Sieg der Regionalliga Süd in 2017 und der damit verbunde Aufstieg in die 2. Segelbundesliga im Jahr 2018 mit dem Augsburger Seglerclub 

- Wechsel in den Münchner Yachtclub und somit ab kommender Saison in der 1. Segelbundesliga vertreten 

Key figures for sponsors

Schon in unseren jugen Jahren begeisterte uns der Segelsport. Darum seglen wir beide seit dem wir klein sind.

Andreas Lachenschmid: 28 Jahre -> Weltmeister im Musto Skiff 2016, Gewinn der Regionalliga Süd in 2017 und der damit verbundene Aufstieg in die 2. Bundesliga

Alexa Hausotter: 20 Jahre -> Gewinn der Regionalliga Süd in 2017 und der damit verbundene Aufstieg in die 2. Bundesliga