Dustin Schneider

 Adorf/vogtland Motorsport

Kurzbeschreibung

Mein Name ist Dustin Schneider und ich bin 14 Jahre alt. Ich betreibe Motorradrennsport seit meinem 6 Lebensjahren.

Beschreibung

Ich und meine Eltern wohnen in Adorf/Vogtland das ist in Sachsen. Meine Hobbys sind Leichtathletik, Crossfit, Fahrradfahren und Freunde treffen. Aber meine größte Leidenschaft sind Motorradrennen fahren. Seit meinen 3 Lebensjahr bin ich davon infiziert als ich das erste Mal auf meinen Papa seinen Motorrad saß, seitdem bin ich nichtmehr wegekommen. Dann ging alles ziemlich schnell zu meinen 5. Geburtstag bekam ich ein Chinabike und konnte das erste Mal alleine fahren das hat richtig Spaß gemacht ich wollte gar nicht mehr aufhören.

1 Jahr später nahm ich an einen Schnupperkurs des AMC Sachsenrings teil und wurde prompt zum Wöchentlichen Training auf dem Sachsenring eingeladen. Ich lernte Schnell und trainierte so viel ich konnte, dann wurde ich gefragt ob ich im Pocket bike Cup 2014 mitfahren wollte, meine Antwort JA.

Ein Pocket bike ist ein GRC 1 Zylinder 2Tackt Rakete mit gedröselten 3,5PS aus 40ccb.

Beim Einführungslehrgang der Serie hatte ich auch schon meinen 1 Bodenkontakt nach 20m, aber ich lies mich nicht davon abhalten weiter zu machen. Und in meiner ersten Saison wurde ich 3. in der Gesamtwertung mit 2 Siegen. Das Jahr darauf wurde ich Vize-Meister 2015.

Dann der Aufstieg in den Mini bike Cup klasse Einsteiger 2016.

Ein Mini Bike ist eine Honda nsf 100 mit knapp 10ps

In meinem ersten Jahr 2015 im Mini Bike Cup wurde ich Vize-Meister. Und deswegen sieg ich auf in die Nachwuchsklasse zu den richtig schnellen Jungs als jüngster Starter. Das Jahr 2017 verlief für mich nicht so gut ich hatte eine Menge Stürzte und ausfälle. Ich konnte aber trotz meiner Probleme 3 Rennen gewinnen und beendete die Saison auf den 5 Gesamtpatz. 2018 Trat ich noch einmal in der Klasse an und wurde in der Gesamtwertung Vize-Meister. 2019 Bestritt ich den ADAC Junior Cup den ich mit dem 5 Platz beendetet.

2019 Führe ich im ADAC Junior Cup mit und beendete das Jahr auf Platz 5.

2020 wurde ich ins Prüstel GP Juniorteam aufgenommene und konnte meine erste internationale Meisterschaft bestreiten im Norhern Talent Cup. Ein verrücktes Saison war 2020 Zweifels ohne mit vielen Höhen und Tiefen, leider bin ich nur knapp am Ziel vorbei geschrammt mit einer Platzierung in den Top 10. Somit wurde ich am ende 11ter im Northern Talent Cup.  

Ich Hoffe ihr Hallte mir die Daumen für die nächste Saison. Den es gibt nichts Aufregenderes als in der Startaufstellung zu stehen das Herz klopft vor Aufregung der Motor dröhnt im Drehzahlbegrenzer und du wartest das die Ampel ausgeht dann Vollgas los.   

 

Unser idealer Sponsor

Jeder der mir Helfen will. 

Verwendungszweck

Neben Siegen ist ein gutes Sponsoring sicher der wichtigste Faktor um erfolgreich in diesem Sport zu sein. Ich suche Unterstützung in jeder Form, ob Material, Erfahrung oder eben auch finanzielle Mittel. 

Für Start und Trainingsgebühren, Motorad und Bekleidung, Fahr und Reisekosten.

Reichweiten / Links

Größte Erfolge

2014: 3 Patz ADAC Pocket Bike cup

2015: 2 Platz ADAC Pocket Bike cup

2016: 2 Platz ADAC Mini Bike cup Einsteiger

2017: 5 Platz Adac Mini Bike cup Nachwugs

2018: 2 Platz ADAC Mini Bike cup Nachwugs

2019 Aufnahme in die ADAC Stiftung Sport

2019.:  5 Platz ADAC Junior cup 

2020.: Aufnahme in die Prüstel GP Akademie

2020.: 11 Platz Northern Talent Cup

2021.: Northern Talent Cup

Kennzahlen für Sponsoren

Ich bin erst 14 Jahre alt und habe noch keine große Reichweite in der großen Medienwelt, aber ich Arbeite daran meinen Bekanntheitsgrad zu erhöhen .Ich bin ehrlich und stehe zu 100% hinter dem was ich tue.

2021 will ich erneut im Northern Talent Cup antreten und Gewinnen und den nächsten Schritt in Richtung Weltmeisterschaft gehen. Denn dem Sieger winkt ein Startplatz im Red Bull Rockies Cup.