ESV Kaufbeuren

 Kaufbeuren Eishockey, Wintersport

Kurzbeschreibung

Der ESV Kaufbeuren spielt in der DEL2 und ist im Jugendbereich mit allen Mannschaften in der jeweils höchsten Liga vertreten.

Beschreibung

Der ESV Kaufbeuren feierte erst am 15. Januar 2016 seinen 70. Geburtstag. Im Laufe dieser langen und sehr traditionsreichen Geschichte wurde der Verein aus dem Herzen des Allgäu zu einer absoluten Talentschmiede. Viele deutsche Nationalspieler wie Dieter "Didi" Hegen, Stefan Ustorf, Sebastian Osterloh oder auch Alexander Sulzer trugen in ihren jungen Jahren das Trikot des ESVK und genossen dabei eine hervorragende Ausbildung.

Die 1. Mannschaft spielt seit Jahren in der zweithöchsten deutschen Spielklasse (DEL2). Alle Jugendmannschaften spielen ausnahmslos in der jeweils höchsten Liga und erzielen dabei immer wieder große Erfolge, darunter auch Deutsche Meisterschaften. Die Philosophie des Clubs sieht es vor, mit vielen Einheimischen Spielern sich in der 2. Liga zu beweisen und auch immer wieder jungen talentierten Spielern nicht nur eine Chance zu geben, sondern diese auch stets bestmöglich zu Fördern.

Im Oktober 2017 zieht der ESVK aus dem traditionsreichen Eisstadion am Berliner Platz in eine neue und moderne Eishalle um, welche mit mordernster Technik wie z.B. einem Videowürfel ausgestattet ist und bis zu 3100 begeisterten Zuschauern Platz bietet.

Sponsoring bedeutet für den ESVK immer auch eine gelebte Partnerschaft. Neben klassischem Flächenmarketing sorgen wir mit regionalen Aktionen und überregionaler Berichterstattung für nachhaltige Wahrnehmung unserer Partner.

Reichweiten / Links

Kennzahlen für Sponsoren

Der ESV Kaufbeuren wurde am 15. Janauer 1946 gegründet und ist das sportliche Aushängeschild in Kaufbeuren und dem gesamten Allgäu.  
Im Laufe der Saison werden die Heimspiele von bis zu 80.000 Personen im Stadion gesehen. Zusätzlich gibt es noch ein Live Übertragung der Spiele im Internet bei Sprade.TV sowie eine regionale und überregionale Berichterstattung (Allgäuer Zeitung, das neue RSA Radio, A.TV Fernsehen fürs Allgäu, Youtube-Channel, Eishockey News und diverse Internetplattformen). Vergessen sollte man dabei aber auf keinen Fall die sehr hohen Reichweiten der ESVK Social-Media Kanäle.