Felix Marzinzik

 Hünfeld Motorsport, Fitness

Kurzbeschreibung

Hallo, mein Name ist Felix Marzinzik, ich bin 16 Jahre alt und begeistert vom Motorsport.

Beschreibung

Hallo, 

mein Name ist Felix Marzinzik, ich bin 16 Jahre alt und begeistert vom Motorsport. 

 

Als ich 7 Jahre alt war, bekam ich Ende des Jahres 2011 mein erstes, eigenes Kart und begann Anfang 2012 mit der Kartrennlizenz, sodass ich an richtigen Rennen teilnehmen durfte. Als ich meine Lizenz hatte fing ich im April 2012 mit dem ACV Rhein Main Kart Cup an und hatte am 1.04. mein erstes Rennen. Ich nahm für 2 Jahre (2012 bis 2013) teil. Im ersten Jahr (2012) belegte ich den 4. Platz im Cup. Aufgrund von schlechten finanziellen Möglichkeiten beschlossen wir Ende 2012 einen Sponsoren zu suchen. Wir fragten Dunlop an, da mein Vater dort arbeitete und bekamen dort Unterstützung. 

 

Im Jahr 2013 konnte ich durch die Hilfe meines Sponsors weiter machen und belegte im zweiten Jahr den 2. Platz im Cup. Der Sponsor musste uns am Ende der Saison jedoch mitteilen, dass er uns nicht mehr unterstützen kann und wir selbst hatten nicht das nötige Geld, um weiterzumachen und suchten weiter nach einem Sponsor, diesmal durch das Fernsehen. Es hat leider nicht geklappt und niemand wurde auf mich aufmerksam, wodurch das Jahr 2013 mein letztes Kartjahr wurde. Ich war sehr traurig darüber, aber vergaß diese Zeit niemals.

 

Wenn ich über "wir" rede meine ich damit meine Mutter, die die größte Unterstützung für mich war und mich finanziell, organisatorisch und in vielen weiteren Aspekten unterstützt hatte, sowie ihr ehemaliger Freund - mein früherer Stiefvater, welcher immer mitgekommen ist zu den Rennen und unteranderem das Schrauben am Kart gemacht hat.

 

 

Dieses Jahr, 2020 begann ich das Motorradfahren. Ich lernte unglaublich schnell und fuhr direkt auf eine Kartbahn, um mit meiner Straßentauglichen 125ccm Maschine das Gefühl der Rennstrecke wiederzubekommen. 

 

Nun ich habe den Traum des Rennfahrens nie vergessen, er wurde nur noch größer und so plante ich im Verlauf dieses Jahres, nächstes Jahr so viele Rennstreckentrainings wie möglich zu absolvieren, um übernächstes Jahr, wenn ich 18 bin, am Yamaha R3 bLU cRU CUP teilzunehmen. Um alles aus dieser Chance herauszuholen, möchte ich so viel Zeit wie möglich auf einer Rennmaschine und Rennstrecke nächstes Jahr verbringen. 

Aufgrund der immer noch durchschnittlichen finanziellen Möglichkeiten sieht dieses Vorhaben leider mager aus und genau deshalb suche ich einen Sponsor!

 

Ich möchte einen Sponsor, der hinter mir steht, mich unterstützt, nicht nur finanziell, sondern auch freundschaftlich! Einen Sponsor, auf den ich mich verlassen kann und der an mich glaubt! Und einen Sponsor, der mir genau sagt, was für Erwartungen er hat, denn diese Erwartungen will ich zu meiner Herausforderung und Motivation machen!