KSV Hessen Kassel e.V.

 Kassel, Hessen Fußball

Kurzbeschreibung

Der KSV Hessen Kassel e.V. verfügt neben der 1. Herrenmannschaft, die in der Regionalliga Südwest spielt, über einen breit aufgestellten Jugendbereich. Beginnend mit der U-10 bis zur U-19 werden über 350 junge Talente individuell gefördert.

Beschreibung

Die Löwen, wie der KSV aufgrund seines Wappens genannt wird, sind eine weit über die Stadtgrenzen Kassels hinaus bekannte Fußballmarke. Wir alle erleben seit über 1,5 Jahren eine besonders herausfordernde Zeit — in jedem Bereich auf völlig unterschiedliche Art. Durch die Unterstützung zahlreicher Partner, Freunde und Gönner ist es gelungen, den Verein wirtschaftlich gut aufzustellen und bisher solide durch die Coronakrise zu führen. Die Löwen beendeten die Saison 2020/21 als Aufsteiger auf einem hervorragenden 12. Tabellenplatz und haben damit das Saisonziel des Klassenerhalt frühzeitig für sich entscheiden können. 

Die Jugend ist das Fundament

Der KSV ist allerdings deutlich mehr als die 1. Herren-Mannschaft, die unter semi-professionellen Bedingungen arbeitet: Neben der 1. Mannschaft sind über 300 Kinder und Jugendliche im Verein aktiv. Insgesamt befinden sich 15 Teams in normalen Zeiten im Spielbetrieb. Mit 10 männlichen Nachwuchsmannschaften (von der U-10 bis zur U-19), zwei Juniorinnen-Mannschaften (B- und C-Juniorinnen) sowie drei Senior*innen-Teams (1. Mannschaft, 2. Mannschaft, 1. Frauen-Mannschaft) verfügt der KSV Hessen Kassel über eine breite Basis in der Jugendausbildung von Jungs und Mädchen.

Der KSV Hessen Kassel steigt in die A-Junioren-Bundesliga auf

David gegen Goliath – so lässt sich der Vergleich zweier sehr unterschiedlicher U-19-Teams am besten beschreiben. Auf der einen Seite die U-19 des KSV Hessen Kassel, die seit Ende Oktober 2020 den Spiel- und Trainingsbetrieb komplett einstellen musste. Fortan gab es nur noch individuelle Trainingseinheiten und Übungen, die via Videokonferenzen durchgeführt wurden.

Auf der anderen Seite die SV Elversberg, die über ein professionelles Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) verfügt und durchgängig trainieren und zahlreiche Freundschaftsspiele auch während des Lockdowns durchführen konnte. In zwei packenden Duellen gelang es den Junglöwen am Ende mit einem 2:1-Erfolg gegen den Favoriten zu gewinnen. Damit spielt die U-19 des KSV in der kommenden Saison 2021/22 in der A-Junioren-Bundesliga.

Das unterstreicht die Bedeutung der Jugend als das Fundament des Vereins, um langfristig sportlichen Erfolg in der Region Kassel und Nordhessen zu erreichen und Talente hier zu halten. Auch als Fachkräfte der Zukunft lohnt es sich, die jungen Sportler in der Region zu binden und Ihnen Perspektiven aufzuzeigen – sowohl sportlich als auch beruflich, denn die jungen Sportler sind zugleich auch die Fachkräfte von morgen. Unser Ziel ist es,  jährlich die besten Talente zu halten und durch eine enge Verzahnung in die erste Mannschaft die Entwicklung der jungen Talente zu forcieren. Gleichzeitig bedeutet der Aufstieg allerdings auch einen finanziellen Mehrbedarf von rund 50.000 Euro.

Der Weg des Vereins soll langfristig auch in höhere sportliche Gefilde führen. Die 3. Liga ist dabei langfristig die erklärte Wunschliga. Dazu bedarf es viele Unterstützer in Form von Zuschauern, Mitgliedern und natürlich Sponsoren. Um diese Ziele zu erreichen, ist der Verein auf zahlreiche Unterstützer angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Reichweiten / Links

Kennzahlen für Sponsoren

Über das gesamte Jahr hinweg schafft Fußball emotionale Gesprächsthemen

  • 15.450 Zuschauer in der Saison 2019/20 (bis zum Abbruch durch Corona ) In der Saison 2018/19: 36.647 Zuschauer.
  • Zuschauerschnitt 2018/19: 2.443
  • Zuschauerkapazität 18.737 im Auestadion (ohne Corona)
  • repräsentative VIP-Lounge für bis zu 450 Personen (In- und Outdoor)
  • 1.278 Mitglieder
  • über 300 Kinder und Jugendliche im Spielbetrieb unseres Nachwuchsbereichs
  • über 20 Fanclubs in der Region über Kassel hinaus vom Wolfhager- und Hofgeismarer Land, über Witzenhausen, Schwalm-Eder bis nach Südniedersachen

Spielerisch einfach mit Social-Media-Content hohe Aufmerksamkeit erzielen

  • Hohe Interaktionsraten über die Social-Media-Kanäle des Vereins
  • www.fb.com/ksvhessenks über 14.500 Abonnenten, 44% der User in der Altersgruppe 18-34 Jahre***
  • www.instagram.com/ksv_hessen_kassel_offiziell über 6.600 Abonnenten***
  • www.loewen.tv (YouTube-Channel) mit bisher 335.000 Videoabrufen und ca. 3.000 Nutzern je Livestream***
  • bis zu 2,5 Millionen Kontakte**

Im Umkreis von 100km zahlreiche Löwenanhänger, die es gut mit den Löwen halten

  • Fußball besitzt eine kontinuierlich hohe Aufmerksamkeit
  • breit aufgestellter Jugendbereich
  • 10 Jugendmannschaften (davon U19 in der A-Junioren-Bundesliga, U17, U15 in Hessens höchster Spielklasse – Hessenliga) plus 1 Frauen- und 2 Mädchenmannschaften (1. Frauen spielt in der Hessenliga) 

** Werte kumuliert. Auflagen und Einschaltquoten regionaler Radiosender, Tageszeitungen im Verbreitungsgebiet Nordhessen sowie TV-Berichterstattung in HR-Heimspiel. Sport1-Livespiele werden durchschnittlich von 350.000 Zuschauern gesehen. Regelmäßige Berichterstattung in regionalen Zeitungen Print und Online; 25.000 unique Visitor www.ksv-hessen.de (3:15min. durchs. Sitzungsdauer). 420.000 User Gesamtreichweite Socialmedia.