Philipp Antonio Ule

 Bogota Reiten

Kurzbeschreibung

Siegerehrung im Mercedes-Benz Equestrian Trophy 2019

Beschreibung

Der Reitsport ist gerade in Europa und Nord Amerika sehr beliebt und angesehen. Es gibt zahlreiche Höfe, Gestüte und Züchter die das erlernen und treiben dieses Sportes erleichtern. Auch die grosse Auswahl an Reitsportläden und Ausstatter sind finanziell und qualitativ eine Hilfe, die den Sportler eine problemlose Entwicklung ermöglicht. 

Doch in Südamerika ist es nicht so einfach, auf Profi-Niveau im Reitsport zu kommen. Es gibt nicht genug Angebot, sei es im Pferdeverkauf oder bei Reitsportartikel, weswegen alles extrem teuer ist. Bis jetzt habe ich alles selber finanziert, doch um auf höheres Niveau kommen zu können, werden die Unterhaltskosten des Pferdes, die Ausstatung und die Turnierausgaben immer höher. Ich habe aber eine grosse Leidenschaft für diesen Sport und Talent, dass aber durch der fehlenden finanziellen Unterstützung behindert wird. Innerhalb von 10 Monaten habe ich es von Null auf L-Niveau geschafft. Mit der nötigen Unterstützung würde ich in kurze Zeit auf die grosse Reitsport- Bühne Kolumbiens kommen und, da die Anzahl an Dressurreiter nicht sehr hoch ist, ist die Chance auch grösser. Trainieren tuhe ich sechs Tage die Woche mit einer ehemaligen spitzen Dressurreiterin Kolumbiens, die bei verschiedenen nationalen und internationalen Turniere teilgenommen hat.

In Kolumbien wächst der Markt für europäische Firmen, da diese im Publikum beliebter sind als die asiatischen. Dies wäre eine gute Möglichkeit Ihre Marke bekannt zu geben.