TuS 1872 Schwanheim

 Frankfurt Tischtennis

Kurzbeschreibung

Die TuS 1872 Schwanheim Abt. Tischtennis misst der gezielten Förderung von talentierten Nachwuchsspielern eine hohe Bedeutung bei.

Beschreibung

Aufgrund der stetig zunehmenden Zahl an Spielern hat die TuS 1872 Schwanheim ihre Trainingskapazitäten in den vergangenen Jahren kontinuierlich beibehalten können. Zur neuen Saison 2014/2015 besteht für Mannschafts- und Freizeitspieler nun an vier Tagen pro Woche die Möglichkeit leistungs- und wettkampfsbezogen zu trainieren, nämlich dienstags von 17.00 – 19.30 Uhr, donnerstags von 16.30 – 19.30 Uhr oder freiwillig sonntags von 11.00 – 13.00 Uhr. Weiterhin führte die TuS 1872 Schwanheim freitags von 18:00 bis 20:00 ein Anfängertraining in der kleinen Turnhalle durch, welches der Sichtung und Förderung von künftigen Mannschaftsspielern dient.

In den Ferien werden außerdem regelmäßig Lehrgänge durchgeführt, in deren Rahmen sich die Mannschaftsspieler auf wichtige Veranstaltungen vorbereiten können.

Dadurch, dass sich mehrere lizenzierte und qualifizierte Trainer in die Nachwuchsarbeit einbringen, ist anspruchsvolles und produktives Training, sowie eine umfangreiche Betreuung bei Großveranstaltungen gewährleistet. Jeder, der am Tischtennis interessiert ist und was etwas Neues erlernen möchte, ist hier willkommen.

Der gezielten Gewinnung von talentierten Spielern dienen zum einen die Mini-Meisterschaften, die der Verein jährlich sowohl auf Stadt- als auch auf Kreisebene ausrichtet und zum anderen die Schul-AG mit der Minna-Specht-Schule, die seit 2010 besteht.

Infolge der Neuausrichtung konnten schon einige große Erfolge verbucht werden. Die Abteilung hat sich als eine der Top-Nachwuchsabteilungen im Kreis Frankfurt etabliert. Auf Bezirkveranstaltung ist die Abteilung regelmäßig mit zahlreichen Spielern vertreten. Dort konnten schon einige hervorragende Resultate eingefahren werden.

Mit einer hohen Anzahl von Spielern ist die TuS 1872 Schwanheim auch immer bei diversen Turnieren vertreten. Zudem sind wir als Ausrichter von Tischtennisturnieren in der vereinseigenen Halle ein Standbein für den Kreis Frankfurt.

Natürlich hat der sportliche Erfolg einen sehr hohen Stellenwert, dennoch kommt bei uns das gesellige Zusammensitzen nach Verbandsspielen oder nach Meisterschaften auch nicht zu kurz.

2017 TISCHTENNIS: DAS IST DER HAMMER – SCHWANHEIM SPIELT IN DER BEZIRKSLIGA

Die TuS 1872 Schwanheim hat über die Relegation am Sonntag den 7. Mai den Aufstieg in die Tischtennis-Bezirksliga geschafft. Dramatik, Hochspannung, unbändiger Kampfgeist und tolle Schwanheimer Fans: Die Zutaten der Relegationsspiele des Tischtennisbezirk Süd in der "Fritz Strauch Halle" in Crumstadt hatte alles an Würze, was den Tischtennissport mitunter so einmalig schön macht.

Das hätten sie sich nicht unbedingt zu träumen gewagt: Im ersten Spiel in Crumstadt bezwangen die Schwanheimer die SG Arheilgen II mit 9:0 Spielen und 27:1 Sätzen. Es wurde nur einen Satz abgegeben! Danach hatten unsere Schwanheimer ein Spiel Pause. Im nächsten Match wartete der favorisierte MTV Urberach 1901, welcher gegen furios aufspielende Schwanheimer deutlich mit 9:2 Spielen und 31:15 Sätzen unter ging. Derweil zeigte sich Schwanheimer als Aufsteiger in bester Feierlaune und verfolgte die finalen Punkte der letzten Spiele live in der Halle. Gut genährt, versteht sich.

Alle TuS-Akteure haben sich für die geschlossene Mannschaftleistung für eine sehr gute Saison belohnt. Damit ist dem Team um Mannschaftführer Timo Senzel aus der Region Frankfurt der Aufstieg gelungen und alle freuen sich auf die neue Liga im Bezirk Süd!

Schwanheim, im Kreis Frankfurt, sucht sympathische, ehrgeizige und spielstarke Spieler zur Verstärkung unserer Mannschaften.

 

Unser idealer Sponsor

Ausdauer, Selbstdisziplin, Fairness, Teamgeist - wie und wo werden diese wichtigen Werte und Sozialkompetenzen vermittelt? Am besten durch den Sport, am besten im Verein, wie zum Beispiel in unserer Tischtennisabteilung der TuS 1872 Schwanheim in Frankfurt Schwanheim.

Über 25 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren werden zurzeit von Jugendwart und Trainern der TuS 1872 Schwanheim Abt. Tischtennis mit großem freiwilligen Engagement betreut und die Förderung von talentierten Nachwuchsspielern bei der TuS 1872 Schwanheim gesichert.

Im September 2014 fand die Umstrukturierung vom puren Breitensport zum leistungsorientierten Mannschaftssport statt. Aufgrund der stetig zunehmenden Zahl an Spielern hat die TuS 1872 Schwanheim ihre Trainingskapazitäten in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausbauen können. Ab sofort besteht für Mannschafts- und Freizeitspieler nun an vier Tagen pro Woche die Möglichkeit leistungs- und wettkampfsbezogen zu trainieren, nämlich dienstags von 17.00 – 19.30 Uhr, und donnerstags von 16.30 – 19.30 Uhr, sowie freitags von 18.00 – 20.00 die Anfängergruppe oder freiwillig sonntags von 11.00 – 13.00 Uhr.

 

Unser Trainierteam besteht aktuell aus:

B- Lizenz     Udo Schuhmacher    Bezirksleistungszentrum 

B- Lizenz     Volker Lehr               Jugendwart

C- Lizenz     Timo Senzel             Sportwart

C- Lizenz     Miriam Luh            

Wir wollen, dass sich in Zukunft noch mehr Teenager sportlich und sinnvoll im Verein engagieren.

Deshalb bereiten wir gerade ein Tischtennisturnier für junge Spieler(innen) aus Frankfurt und Umgebung vor. Mit Sachpreisen soll der Nachwuchs motiviert und die Sieger des Wettbewerbs belohnt werden.

Oder Unterstützung in Form von einer Spende. Auch unsere Übungsleiterausgaben für das laufende Jahr investieren wir in Höhe 8200,00 Euro in die Nachwuchsförderung.

Aus den Medien und Zeitungsberichten sind Sie dafür bekannt, dass Sie sich für den Sport interessieren und stets ein offenes Ohr für die Belange junger Menschen haben. Deshalb meine Frage an Sie: Würden Sie uns mit einer Geldspende, einem Sachpreis: Pokale für unser Turnier im Januar 2016 helfen?

Natürlich werden wir Ihr Unternehmen auf unserer Homepage und den Handzetteln und Plakaten, mit denen das Tischtennisturnier beworben wird, nennen. Ebenso versichern wir Ihnen, dass wir auf Ihr Unternehmen bei der Bekanntgabe der Sieger und bei anderen Gelegenheiten hinweisen werden.

Falls Sie unsere Nachwuchsförderung und das Tischtennisturnier und damit unseren Nachwuchsbereich unterstützen möchten oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte einfach an mich. Gerne stehe ich Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

Übrigens: Bei Bedarf erhalten Sie von unserem Kassenwart auch eine Spendenbescheinigung, die das Finanzamt anerkennt und mit der Sie Steuern sparen können.

Verwendungszweck

Die Einnahmem gehen zu 100% in unsere Nachwuchförderung ein.

Vereinsaufgaben/Spende nutzen wir für:

- Kombination von Spitzensport & Breitensport (4 Herren-, und 3 Nachwuchsteams)

- Jugendarbeit (Aus- und Weiterbildung von Trainern, A- bis C Lizenzen) 
- Sicherung und Verbesserung der Trainingsbedingungen
- Unterstützung bei Veranstaltungen (z.B. Verpflegung der Gäste)
- Finanzierung von Anschaffungen (Tischtennistische, Vereinstrikots etc)
- Unterstützung von sozialen Projekten

Reichweiten

Größte Erfolge

2006/ 2007- TuS Schwanheim (Schüler-A) 2. Platz Bezirkspokal

2007/ 2008- TuS Schwanheim (Schüler-A) 2. Platz Bezirkspokal

2015- Daniel Becker > BERL A-Schüler 7. Platz

2015- Daniel Becker > HVRL A-Schüler

2017- Daniel Becker > BERL Jugend

2017-1. Herren Aufstieg in BzL Süd

2018 - Kreispokal- und Bezirkspokalsieger Schüler-B