Instagram-Sponsoring

Viele Sponsoren sind interessiert daran, ihre Produkte über Instagram bekannter zu machen. Sponsoring-Deals auf Instagram erfolgen häufig als [url=12]Product Placement[/12] – das bedeutet, dass die Produkte irgendwo auf einem Instagram-Foto zu sehen sind und ggf. zusätzlich noch im Beschreibungs-Text erwähnt werden. Instagram-Sponsorings sind darüber hinaus häufig Sachsponsorings. Sportler bekommen dann zum Beispiel Trainings-Kleidung oder Nahrungsergänzungsmittel zugeschickt und dürfen diese behalten, wenn sie ein Foto davon auf Instagram einstellen. Bei größeren Instagram-Accounts ist es jedoch auch nicht unüblich, dass zusätzlich dazu eine finanzielle Unterstützung erfolgt (siehe Influencer Marketing).

Instagram-Accounts werden in der Regel als Sponsoring-Ziele interessant, sobald sie mehr als etwa 10.000 Follower haben. Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel: Wenn die Follower aus einer sonst besonders schwer zu erreichenden Zielgruppe kommen, oder der Warenwert der gesponserten Produkte relativ gering ist, wurden auch schon für deutlich geringere Summen Instagram-Sponsorings abgeschlossen.

Sponsoo selbst ist auch auf Instagram vertreten und postet dort regelmäßig die besten Sportbilder der Sponsoo-Nutzer. Wir freuen uns immer über neue Follower: @sponsoo.


Zurück zur Glossar-Übersicht