Britta Anlauf

 Stapelfeld Reiten, Springreiten, Vielseitigkeitsreiten ...

Kurzbeschreibung

Wenn Sie mich unterstützen, wird Ihre Werbung mit Sicherheit die Aufmerksamkeit und Emotionalität erzielen, die Sie wünschen.

Beschreibung

Pferde und Reutsport begleiten mich mein Leben lang...ursprünglich als Hobby....

Als ehemalige Marketingleiterin und Pressesprecherin der Merlin Entertainments Group habe ich weltweit Freizeitparks wie das Hamburg Dungeon, Sea Life Hannover, Legoland Discovery Centre Berlin erfolgreich in die Medien gebracht. Mein größter Erfolg war die "Krake Paul" . Auch während meiner Zeit auf der MS Europa war ich als Touristikmanager viel für die mediale Aufmerksamkeit zuständig. So habe ich die Bordeigenen Videos mit vermarktet und an PR Veranstaltungen teilgenommen. Will sagen: Marketing und PR kann ich.

....und am 21.7.2011 änderte sich mein Leben komplett, als ich einen Schlaganfall erlitt.

Dieser zwang mich in die Knie, zahlreiche gesundheitliche, administrative, juristische und vor allem finanzielle Probleme bestimmten meine letzten 6 Jahre. Auch hier haben bereits zahlreiche Medien - findet man unter google - berichtet. Was mir immer wieder Kraft gegeben hat, war meine Stute Lavendel, für die ich 2011 in 3 Monaten Reha mir unglaublichem Ehrgeiz versuchte meine Gesundheit zurück zu erlangen.

Nach 2 Monaten Reha konnte ich erstmals in Begleitung das Klinikgelände verlassen und ein Mitpatient brachte mich in den Reitstall Peter Tramm in Damp...dies löste soviel Trauer, Wut und Ehrgeiz aus, dass ich mir von da an das Ziel gesetzt habe, dorthin wieder zu kommen....um meine Trainerausbildung zu machen, was ich früher schon vorhatte....

Es hört sich jetzt einfach an, aber es war ein sehr langer und steiniger Weg...doch ich habe es geschafft, vom Berittführer zum Trainer C und Trainer B Reiten - durch entsprechende Lehrgänge mit gültiger DOSB Lizenz.

Seit Februar 2016 gehöre ich in Deutschland zu den ersten 12 Trainern, die eine Zusatzqualifikation als Reitlehrer für Erwachsene Anfänger und Wiedereinsteiger habe. 

Ich habe noch weitere Ziele - die Ausbildung als Trainer für den Behindertensport. Denn auch ich bin nach wie vor und irreparabel Schwerbehindert in verschiedenster Weise durch meinen Schlaganfall. Seit 2011 war ich pro Jahr 3-4 Mal im Krankenhaus wg einer Herz OP, Epileptischer Anfälle, Bandscheibenvorfall, einem Ufall etc...

Was mich immer wieder weiter gebracht hat und bringt ist das REITEN und mein Pferd. Und deshalb möchte ich genau dieses Thema noch viel mehr publik machen - wenn ich nicht reiten würde, könnte ich bis heute noch nicht das leisten, was ich kann.

Da das Springreiten meine Leidenschaft war und ist wurden mir leider urch Ausgrenzung u Diskriminierung viele Hürden in den Weg gelegt...als "Behinderte wurde ich zum Versicherungsrisiko" und man hat mir in meinem Reitverein, in dem ich bis heute Mitglied bin, das Reiten verboten...von so etwas kann ich noch viel mehr berichten und werde auch eines Tages ein Buch veröffentlichen - auch hier gibt es mediale Aufmerksamkeit.

Ich bin seit Juni 2016 inzwischen unbefristet erwerbunsunfähig eingestuft worden und habe in den letzten Jahren so viele Kämpfe gegen z.B. meine Krankenversicherung, das Versorgungsamt etc... gefochten, dass ich dieses Jahr ab 2017 endlich wieder FÜR POSITIVES kämpfen möchte.

Dazu gehört, dass ich seit 2016 Mitglied der deutschen Interessengemeinschaft "Springreiten mit Handicap" bin, die sich dafür einsetzt, dass auch SPRINGREITEN als Para-, also Behindertensportart anerkannt und somit wettkampffähig wird. Ich habe bereits eine Begutachtung bei der Klassifikationsärtin im Landgestüt Redefin gehabt, die für die entsprechende Behindertenklasse zuständig ist - hier fehlen nur noch ein paar kLeinigkeiten.

MEIN ZIEL IST ganz klar TOKIO 2020 - IM iDEALFALL ALS sPRINGREITERIN - WOFÜR WIR KÄMPFEN. Da die Gruppe der behinderten Reitsportler deutlich kleiner als die der gesunden ist, ist die Mediale Aufmerksamkeit des Einzelnen regional, überregional und hoffentlich international deutlich größer.

2017 startete ich also voller Energie in ein sportliches ehrgeiziges Jahr....doch vor 3 Wochen verstarb innerhalb von 12 Std. meine geliebte Stute Lawendel B an einer Dünndarmkolik. Als Erwerbunsfähigkeitsrenterin kann ich mir nicht einmal die monatlichen Unterhaltskosten eines Pferdes leisten und jetzt legt meine gesamte Familie zusammen um ein entsprechendes Pferd zu kaufen....und da fragte ich mich gerade, wenn ich soviel Kämpfergeist in den letzten 6 Jahren bewiesen haben - nebenbei noch eine eigene Firma gegründet habe (um meine eigene Wiedereingliederung zu ermöglichen) und immer wieder aufgestanden bin, ob es nicht Unternehmen gibt, die an mich glauben , die mich finanziell unterstützen, damit ich der Welt zeigen kann, was man mit eisernem Willen und Disziplin alles erreichen kann.

 

Unser idealer Sponsor

Krankenkassen wenn Engagement für Bewegung als Gesundheitsförderns- emotionale Bindung - z.B. die Techniker KK - bin ich Mitglied

Versicherung - habe rundum Paket bei Uelzener

Autohersteller  - für Zugfahrzeug, bzw. Wohn- LKW  - Böckmann, Renault, Misubishi o.#...

Ausrüster für Pferd & Reiter, trage NUR Pikeur Reithosen

Gesunde Ernährung, Futterhersteller - füttere sei Jahren St. Hyppolyt

Firmen für Rollstühle, Gehilfen - Rollatoren - habe all dies auch selbst!!! Ich mache die Parcoursbegehung mit Rollator!!!

bin aber für alles offen, wohinter ich stehe!!

Speditionen

Verwendungszweck

Der Pferdesport kostet von Unterhalt des Sportpartners Pferd, über die Ausrüstung, Reisekosten, Fahrzeuge, Tierarzt (hoffentlich nicht) extrem viel Geld - ebenso die An und Abreise zu Trainingslocations und Wettkämpfen - man zahlt immer für 2...wobei das Pferd deutlich schwieriger zu trasportieren ist als ein Tennisschläger......

Reichweiten / Links

Größte Erfolge

Trainer B Reitsport mit gültiger DOSB Lizenz MIT Schwerbehinderung, Gangstörung, Sehbehinderung, 

Im Alltag laufe ich mit Rollator, sitze aber täglich auf dem Pferd und Springe bis L 

Kennzahlen für Sponsoren

  • Geben Sie meinen vollen Namen bei Google ein und Sie werden sehen, welche Bekanntheit ich bereits ohne sportliche Erfolge erlangen konnte.
  • Ihr LOGO könnte unseren Pferdeanhänger zieren und wäre im Raum Norddeutschland regelmäßig unterwegs
  • Da wir als Zugfahrzeug nur einen alten OPEL Frontera haben, wäre ein entsprechendes Zugfahrzeug mit LOGOS ebenfalls regelmäßig unterwegs.
  • Mein weiterer sportlicher Werdegang als EINZIGE behinderte Springreiterin Norddeutschlands an sich könnte medial begleitet werden - durch mein Know How in Marketing & PR kann ich dies auch unterstützen
  • Sie setzen sich ab, indem Sie nicht die erfolgreichen noch erfolgreicher machen und einer von vielen Sponsoren sind, sondern Sie zeigen Flagge, wenn Sie jemanden sponsern, dem weder Geld noch Gesundheit zufliegen, sondern der kämpft.
  • Da ich selber gerne auch  - Reitlehrgänge anbiete - könnten ich auch hier im Raum Norddeutschland Ihre Werbung jeweils mit anbringen und nennen.
  • Para- Turniere sind meist überregional und sehr schnell international